Straßenwärter/in (m/w/d)

 

Bewerbungen

Es werden zum 01.08.2022 mehrere Ausbildungsplätze angeboten. Bewerbungen hierfür können gerne schon eingereicht werden. Die offizielle Ausschreibung der Ausbildungsplätze für das Einstellungsjahr 2022 wird nach den Sommerferien (Anfang September 2021) erfolgen.

Bewerbungen für das Einstellungsjahr 2021 sind leider nicht mehr möglich, da die Bewerbungsfrist am 31.10.2020 abgelaufen ist.

Voraussetzungen

  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften und gegebenenfalls Technik
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Führerscheintauglichkeit für die Klasse CE
  • du solltest gerne im Freien arbeiten und hierfür gesundheitlich geeignet sein

Tätigkeiten

Gearbeitet wird in der Regel im Team. Als Straßenwärter/in (m/w/d) bis du für die Vekehrssicherungspflicht der Straßen und Nebenanlagen zuständig und führst unter anderem folgende Arbeiten aus:

  • Mähen von Straßenbegleitgrün
  • Park- und Rastplatzreinigung
  • Brücken- und Verkehrsinselreinigung
  • Fahrbahninstandhaltungsarbeiten
  • Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern
  • Baumfällarbeiten
  • Straßenwinterdienst
  • Pflasterarbeiten und Randsteine setzen
  • Kontrolle von Fahrbahnmarkierungen und Verkehrszeichen

Ausbildungsbeginn

01.08. des Jahres

Ausbildungsdauer

drei Jahre  

Prüfungsleistungen

  • Zwischenprüfung im zweiten Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung am Ende der Ausbildungszeit  

Arbeitszeit

39 Stunden wöchentlich  

Urlaubsanspruch:

30 Tage  

monatliche Vergütung

Erstes Ausbildungsjahr:    1.043,26 Euro brutto

Zweites Ausbildungsjahr:  1.093,20 Euro brutto

Drittes Ausbildungsjahr:    1.139,02 Euro brutto

 

Nach oben