Meist gestellte Fragen

 

Hier findest du Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um deine Bewerbung und das weitere Verfahren beim Landkreis Gifhorn:

Wann und wie bewerbe ich mich?

Du musst dich bereits etwa ein Jahr vor Ausbildungsbeginn bewerben. Die Ausschreibung der Ausbildungsplätze erfolgt in der Regel im August / September jeden Jahres in der Presse und im Internet. Nach Ablauf der Frist eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Erforderlich ist ein individuelles Anschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf, Kopien der letzten Schulzeugnisse sowie Bescheinigungen über sonstige Tätigkeiten oder Praktika. Deine Bewerbung ist deine Visitenkarte. Aus diesem Grund sollte der Inhalt deiner Unterlagen übersichtlich, aussagefähig, vollständig und selbstverständlich fehlerfrei sein.

Wie erfolgt das Auswahlverfahren?

Die Auswahl erfolgt im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens. Aufgrund der hohen Anzahl von Bewerbern (m/w/d) erfolgt eine Vorauswahl anhand der Bewerbungsunterlagen. Diese besteht zunächst aus den Schulnoten. Bei den Zeugnissen achten wir insbesondere auf die Fächer Deutsch und Mathematik. Zusätzlich legen wir auf Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Engagement großen Wert. Weise in deiner Bewerbung darauf hin, wenn du zum Beispiel ein Ehrenamt hast, im (Sport-)Verein aktiv bist, ein Instrument spielst oder dich um (Haus-)Tiere kümmerst.

Nach der Vorauswahl erfolgt die Einladung zu einem schriftlichen Test. Dieser wird zurzeit entweder vom Institut für Personalentwicklung und Eignungsprüfung im öffentlichen Dienst (IfP) oder von der Deutschen Gesellschaft für Personalentwicklung (DGP) durchgeführt Wer diese Hürde erfolgreich gemeistert hat, wird zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Im Anschluss wird entschieden, wem ein Ausbildungsplatz angeboten wird.

Das Auswahlverfahren für Verwaltungsberufe beginnt regelmäßig nach den Sommerferien und dauert bis zum Frühjahr des folgenden Jahres. Die Auswahlverfahren für die sonstigen Berufe können zeitlich variieren.

Kann ich mich auf den Eignungstest vorbereiten?

Detaillierte Informationen über das Testverfahren vom Institut für Personalentwicklung und Eignungsprüfung im öffentlichen Dienst (IfP) kannst du der Internetseite  der IfP entnehmen. Die DGP hat für ihr Auswahlverfahren eine Broschüre "Bewerber fragen... die DGP antwortet" erstellt. Dort werden sämtliche Verfahrensabläufe sowie die Themengebiete, die getestet werden, aufgeführt. Über die DGP kannst du auch Musteraufgaben bearbeiten. 

Wie kann ich mich auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten?

Es gibt nur wenige Grundregeln, die du beachten solltest: Sei pünktlich, kleide dich angemessen beziehungsweise normal, also nicht zu schick und nicht zu leger. Bereite dich auf das Gespräch vor, sei informiert über die Ausbildung, die du absolvieren möchtest und über die Verwaltung bei der du dich beworben hast. Durch das Gespräch möchten wir dich besser kennen lernen und einen Eindruck von dir gewinnen. Keine Sorge, wir werden dir keine Fangfragen oder Ähnliches stellen.

Wann bekomme ich eine endgültige Zu- oder Absage?

Die Zusagen erfolgen in der Regel zwischen Januar und März des Einstellungsjahres. Es gibt auch sogenannte "Nachrückerlisten". Bewerber (m/w/d) auf dieser Liste können bei Absagen anderer auf freigewordene Ausbildungsplätze bis Juni / Juli des Einstellungsjahres nachrücken.

Wo kann ich weitere Informationen erhalten?

Entweder beim Landkreis Gifhorn im Fachbereich Zentrale Dienste bei Frau Hoffmann, telefonisch: 05371 82-136, per E-Mail: ellen.hoffmann(at)gifhorn.de oder im Internet auf den Seiten der Arbeitsagentur.

Nach oben