Tag der offenen Tür in der Feuerwehrtechnischen Zentrale

veröffentlicht: am 27.06.2019     Presseinformation

Am Samstag, dem 10.08.2019 findet in der Zeit von 11.00 Uhr – 16.30 Uhr in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) des Landkreises Gifhorn (Im Heidland 41, 38518 Gifhorn) ein Tag der offenen Tür statt.
 

An diesem Tag wird sich der gesamte Bereich des Bevölkerungsschutzes den Bürgerinnen und Bürgern präsentieren.

Sie erhalten einen Einblick in die Aufgaben des Landkreises Gifhorn im Katastrophenschutz und die Arbeit des Katastrophenschutzstabes, sowie die Unterstützung durch das Kreisverbindungskommando der Bundeswehr.

Im Bereich der Feuerwehrtechnischen Zentrale, als Serviceeinrichtung für die Feuerwehren, können u. a. die Schlauchpflege, die Pumpen- und die Atemschutzwerkstatt sowie die Atemschutzübungsanlage besichtigt werden.

Darüber hinaus werden das Technische Hilfswerk (THW), das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und verschiedene Feuerwehren mit einer Fahrzeugschau, Informationen zum Rettungswesen und mit Vorführungen zur technischen Hilfe nach einem Verkehrsunfall vertreten sein.

„Ich freue mich, dass neben der Kreisverwaltung auch die anderen Organisationen, mit denen wir im Bevölkerungsschutz eng zusammenarbeiten, vertreten sind und den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, wie leistungsfähig wir durch diese Gemeinschaft sind.“ so Landrat Dr. Andreas Ebel.

Im Rahmen der Veranstaltung werden durch Landrat Dr. Ebel der neue Einsatzleitwagen (ELW) offiziell an die Kreisfeuerwehr übergeben und die, im Rahmen des Katastrophenschutzes durch den Landkreis Gifhorn beschaffte, Sandsackfüllmaschine in Dienst gestellt.

Für die kleinen Besucher gibt es ein Kinderprogramm.

Auch für das leibliche Wohl ist mit Erbsensuppe, Pommes, Bratwurst und Kuchen gesorgt.