Der Erste Kreisrat des Landkreises Gifhorn, Dr. Thomas Walter (2.v.r.), gratulierte Georges Mikhail (3.v.l.) zu seinem erfolgreichen Abschluss der Straßenwärterausbildung als Jahrgangsbester.

Der Erste Kreisrat des Landkreises Gifhorn, Dr. Thomas Walter (2.v.r.), gratulierte Georges Mikhail (3.v.l.) zu seinem erfolgreichen Abschluss der Straßenwärterausbildung als Jahrgangsbester. Auch Heiko Höwer (v.l.), Ellen Hoffmann und Uwe Peters vom Landkreis Gifhorn würdigten die herausragende Leistung des ehemaligen Auszubildenden.

Jahrgangsbester der Straßenwärterausbildung kommt aus dem Landkreis Gifhorn

veröffentlicht: am 17.07.2019     Presseinformation

Von 68 Straßenwärterauszubildenden war Georges Mikhail der Beste.

Im historischen Rathaus von Stade fand am 4. Juli 2019 die feierliche Freisprechung der diesjährigen Straßenwärterauszubildenden statt. 68 Prüflinge haben in diesem Jahr in Niedersachsen erfolgreich diese Ausbildung abgeschlossen.

Aus dem Landkreis Gifhorn wurde der Auszubildende Georges Mikhail besonders ausgezeichnet. Er wurde neben allen anderen, die ihre Prüfungsurkunde erhielten, als Jahrgangsbester ausgezeichnet. 91,08 Punkte erzielte der 39-jährige Mikhail, der in der Kreisstraßenmeisterei Meine seine Ausbildung absolvierte.

Der Erste Kreisrat des Landkreises Gifhorn, Dr. Thomas Walter, würdigt die herausragende Leistung von Georges Mikhail und spricht ihm bei einer kleinen Feierstunde die besondere Anerkennung des Landkreises Gifhorn aus. „Mir ist bewusst, dass unser Auszubildender in den vergangenen drei Jahren viel Zeit und Mühe investiert hat, um sich auf die vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in dem zukünftigen Berufsleben vorzubereiten“, sagt Dr. Walter und fügt hinzu: „Für die Zukunft wünsche ich Herrn Mikhail im Namen der Kreisverwaltung alles Gute und natürlich ein erfolgreiches Berufsleben bei uns im Landkreis Gifhorn.“