Betreuungsstelle


Die Mitarbeitenden der Betreuungsstelle erfüllen verschiedene Aufgaben innerhalb des Betreuungsrechts, dazu gehören:


  • Unterstützung des Betreuungsgerichts durch Berichterstattung vor und im Betreuungsverfahren und Vorschlag eines geeigneten Betreuers oder einer Betreuerin
  • Gewinnung und Feststellung der Eignung von Betreuern und Betreuerinnen
  • Beratung über Vollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Beglaubigungen von Vollmachten
  • Beratung von Betreuern, Betreuerinnen und Bevollmächtigten bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben


Die Mitarbeitenden der Betreuungsstelle prüfen die Eignung von ehrenamtlichen und berufsmäßigen Betreuern. Die Betreuungsstelle ist immer auf der Suche nach Menschen, welche Interesse an der Betreuungsführung haben. Die gestellten Anforderungen entnehmen Sie bei Interesse bitte dem Anforderungsprofil für berufsmäßige Betreuer im Landkreis Gifhorn.




Eine Betreuung muss bei dem zuständigen Amtsgericht angeregt werden. Die Zuständigkeit des Amtsgerichtes richtet sich nach dem Wohnort bzw. dem dauerhaften Aufenthaltsort der betroffenen Person. Für den Landkreis Gifhorn sind die Amtsgerichte Gifhorn und Wolfsburg wie folgt zuständig:


       Amtsgericht Gifhorn
       Betreuungsgericht
       Am Schlossgarten 4
       38518 Gifhorn
       Telefon: 05371 897-100
 

 
  • Stadt Gifhorn
  • Samtgemeinde Isenbüttel
  • Samtgemeinde Hankensbüttel
  • Samtgemeinde Meinersen
  • Samtgemeinde Papenteich
  • Gemeinde Sassenburg
  • Samtgemeinde Wesendorf
  • Stadt Wittingen
 

       Amtsgericht Wolfsburg
       Betreuungsgericht
       Rothenfelder Straße 43
       38400 Wolfsburg
       Telefon: 05361 846-0

 
  • Samtgemeinde Brome
  • Boldecker Land
 
















Falls Sie sich noch weiter informieren möchten, stehen Ihnen folgende Broschüren zur Verfügung