Landtagswahl

Die nächste Wahl des Niedersächsischen Landtages findet am 9. Oktober 2022 statt.

Die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages werden alle 5 Jahre gewählt. Aus ihrer Mitte wählen die Abgeordneten den Ministerpräsidenten bzw. die Ministerpräsidentin.

Der Landtag ist das oberste Verfassungsorgan des Landes Niedersachsen und wird von den Bürgerinnen und Bürgern unmittelbar gewählt.

Die Wählerin bzw. der Wähler hat 2 Stimmen; eine „Erststimme“ für die Wahl eines Kreiswahlvorschlages (Direktkandidaten im Wahlkreis) und eine „Zweitstimme“ für die Wahl eines Landeswahlvorschlages (Partei).

Den im Wahlkreis zu vergebenden Sitz erhält der Bewerber oder die Bewerberin mit der höchsten erreichten Stimmenzahl (relative Mehrheit).

Der Landkreis Gifhorn ist unterteilt in Wahlkreis 5 Gifhorn-Nord/Wolfsburg, der sich aus der Stadt Wittingen, der Gemeinde Sassenburg und den Samtgemeinden Boldecker Land, Brome, Hankensbüttel und Wesendorf sowie aus Stadtteilen der Stadt Wolfsburg (Brackstedt, Velstove, Vorsfelde, Warmenau und Wendschott) zusammensetzt und in Wahlkreis 6 Gifhorn-Süd, der sich aus der Stadt Gifhorn sowie den Samtgemeinden Isenbüttel, Meinersen und Papenteich zusammensetzt.

 

Wahlergebnisse Landtagswahl 2017, Wahlkreise 5 und 6

 

Wahlbekanntmachung Zulassung Wahlbewerberinnen/Wahlbewerber

Wahlbekanntmachung Zusammentritt Briefwahlvorstände
 

Zusammensetzung des Kreiswahlausschusses für die Landtagswahl am 9. Oktober 2022

Sitzung Kreiswahlausschuss am 12. August 2022

Sitzung Kreiswahlausschuss am 13. Oktober 2022

 

Musterstimmzettel_Landtagswahl_2022_GF_WK05

Musterstimmzettel_Landtagswahl_2022_GF_WK06