Kommen Sie aus einem Risikogebiet und wollen in den Landkreis Gifhorn einreisen?

Bitte nutzen Sie unser Formular für Ein- und Rückreisende

Laut § 1 der Niedersächsischen Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Eindämmung des Corona- Virus (Niedersächsische Quarantäne Verordnung) gilt:
Personen, die auf dem Land-, See- oder Luftweg aus dem Ausland nach Niedersachsen einreisen und sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 10 Tagen vor ihrer Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Wohnung, an den Ort des gewöhnlichen Aufenthalts oder in eine andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 10 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern. In diesem Zeitraum ist es nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören.

Alle o.g. Einreisenden müssen sich unverzüglich nach der Einreise melden:

Dies kann unterhttps://einreiseanmeldung.de/#/ erfolgen.

In Ausnahmefällen ist auch eine Ersatzmeldung in Schrift oder Textform (Aussteigerkarte) möglich, die dann an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt wird.

Bitte nutzen Sie unser Formular für Ein- und Rückreisende, wenn weder die Aussteigerkarte noch eine Anmeldung über das digitale Einreiseformular erfolgt ist.

Zusätzlich besteht die Verpflichtung sich entweder höchstens 48 Stunden vor der Einreise einer Testung auf das Corona-Virus zu unterziehen oder unmittelbar nach der Einreise eine Testung durchführen zu lassen. 
Das Testergebnis in Bezug auf eine Covid -19 Erkrankung in deutscher, englischer oder französischer Sprache ist dem Gesundheitsamt unverzüglich vorzulegen. Die Quarantänemaßnahme bleibt auch bei negativem Test bestehen.

Frühestens nach fünf Tagen Quarantäne kann sich der Einreisende mit einem zweiten negativen Test „freitesten“ und die Quarantäne beendet werden.

Zu beachten ist:
Die zugrundeliegende Testung muss mindestens fünf Tage nach der Einreise vorgenommen worden sein und die Anforderungen des Robert-Koch-Instituts erfüllen. 

Schicken Sie Ihr Testergebnis unaufgefordert per Mail an reiserueckkehrer(at)gifhorn.de. Sollte dieses keine personenbezogenen Angaben (mind. Name und Geburtsdatum) enthalten, geben Sie eine eidesstattliche Erklärung für Ihr Testergebnis ab:

"Hiermit erkläre ich, Name, Vorname, geb. am XX.XX.XXX, dass es sich bei dem vorliegenden Screenshot/Foto um mein Testergebnis handelt."

Zusätzlich stehen wir Ihnen persönlich für Fragen oder Beratungsbedarf unter den folgenden Telefonnummer 05371-828750 und 05371-828730 zur Verfügung:

montags - donnerstags     09.00 Uhr - 15.00 Uhr
freitags                              09.00 Uhr - 12.00 Uhr


Fragen beantwortet das Gesundheitsamt auch per E-Mail an reiserueckkehrer(at)gifhorn.de

Wichtig: 
Treten innerhalb von 10 Tagen nach der Einreise Krankheitssymptome auf, die auf eine COVID-19 Erkrankung hinweisen (Husten, Fieber, Schnupfen oder Geruchs- und Geschmacksverlust), ist unverzüglich ein Arzt oder ein Testzentrum aufzusuchen und ein Test durchführen zu lassen und das zuständige Gesundheitsamt zu informieren.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten auf touristische Reisen zu verzichten, um eine weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verhindern.


Wo können Testungen durchgeführt werden?

Testzentren an Flughäfen
Hausärztinnen und Hausärzte
Ärztliche Terminservicestelle unter der Rufnummer 116 117