Kreissekretär /Verwaltungswirt (m/w/d)

 

Bewerbungen:

Es werden zum 01.08.2020 mehrere Ausbildungsplätze angeboten. Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2019.

Allgemeines:

Beamtinnen und Beamte der Fachrichtung Allgemeiner Dienst der Laufbahngruppe eins haben einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit viel Kontakt zu Menschen. Sie sind Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger, beraten diese und nehmen deren Anliegen entgegen. Zum Beispiel lassen sie im "Verkehrsamt" Kraftfahrzeuge zu oder bearbeiten im "Sozialamt" einen Antrag auf Hilfe zum Lebensunterhalt.  Mit einer „Sekretariatstätigkeit“ hat dieser Beruf jedoch nichts zu tun, die Berufsbezeichnung ist etwas missverständlich.

Voraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Gemeinschaft,
  • Realschulabschluss oder überdurchschnittlich guter Hauptschulabschluss,
  • Höchstalter 39 Jahre, für Schwerbehinderte 44 Jahre, weitere Ausnahmen sind möglich.

Tätigkeiten:

  • Anträge annehmen und überprüfen
  • Entscheidungen vorbereiten
  • Arbeit am PC
  • Soziale Leistungen berechnen und Ansprüche prüfen etc. 

Ausbildungsbeginn:

01.08. des Jahres, sofern Ausbildunsplätze angeboten werden

Ausbildungsdauer:

drei Jahre

Ausbildung:

Ein Jahr Ausbildung zum Dienstanfänger (m/w/d): circa drei Monate Einführungslehrgang am Niedersächsischen Studieninstitut. Die Praxis erfolgt beim Landkreis Gifhorn. Anschließend folgen zwei Jahre Ausbildung zum Kreissekretäranwärter (m/w/d) mit einem Grundlehrgang und einem Abschlusslehrgang ebenfalls am Niedersächsischen Studieninstitut. Die Praxis erfolgt wieder beim Landkreis Gifhorn.

Prüfungsleistungen:

  • Zwischenprüfung am Ende der Dienstanfängerzeit
  • Laufbahnprüfung am Ende der Ausbildungszeit

Arbeits- / Dienstverhältnis:

  • im ersten Jahr in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis als Dienstanfänger
  • im zweiten und dritten Jahr im Beamtenverhältnis auf Widerruf

Arbeitszeit:

40 Stunden wöchentlich

Urlaubsanspruch:

zur Zeit 30 Tage

monatliche Vergütung:

Erstes Jahr:      665,42 Euro brutto

Zweites Jahr: 1.109,04 Euro brutto

Drittes Jahr:   1.109,04 Euro brutto

   

Weitere Informationen für Dienstanfänger (m/w/d) und für Sekretäranwärter (m/w/d) erhälst du beim Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung e. V.

 

 

Nach oben