Hygienekontrolleur/in (m/w/d/)

Hygienekontrolleur/in (m/w/d)


Bewerbungen

Es wird zum 01.12.2022 ein Ausbildungsplatz angeboten.         
 
Bewerbungen können wie folgt eingereicht werden
Online-Bewerbung:          Bewerbung-Ausbildung(at)gifhorn.de

Bewerbungen per Post:   Landkreis Gifhorn, Fachbereich 1 - Zentrale Dienste, Frau Hoffmann,

                                        Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn

______________________________________________

Voraussetzungen

  • mindestens 18 Jahre
  • Sekundarabschluss I, idealerweise mit zusätzlich abgeschlossener Berufsausbildung oder
  • Hauptschulabschluss, oder ein anderer als gleichwertig anerkannten Abschluss, in Verbindung mit dem erfolgreichen Abschluss einer mindestens zweijährigen förderlichen Berufsbildung    oder
  • den erfolgreichen Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung
  • gesundheitliche Eignung
  • geimpft oder genesen im Sinne des § 2 Nummer 2 oder Nummer 4 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung
  • Interesse an medizinischen sowie technischen Sachverhalten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Freude am Außendienst
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung nach der Niedersächsischen Reisekosten-verordnung einzusetzen

 

Tätigkeiten

  • Arbeit im Bereich des Infektionsschutzes mit meldepflichtigen Infektionskrankheiten, Überwachung von angeordneten Maßnahmen zur Infektionsprävention/-bekämpfung
  • Prüfung von gewerblichen und öffentlichen Einrichtungen über die Einhaltung der gesetzlichen Infektionsschutzanforderungen
  • Hygienekontrollen von z.B. Krankenhäusern, Schulen, Alten- und Pflegeheimen, Arztpraxen
  • Überwachung der Trinkwasserqualität gemäß der Trinkwasserverordnung 
  • Überwachung von Schwimmbädern, Kleinbadeteichen sowie EU-Gewässern 
  • Entnahme von Proben oder Durchführung von Messungen bei Ortsbesichtigungen 
  • Beratung der örtlich zuständigen Stellen und der Bevölkerung in Fragen des Infektionsschutzes, der Schädlingsbekämpfung, zu Desinfektionsmaßnahmen, Impfungen, Infektionskrankheiten, baulichen Maßnahmen etc.
  • Strahlenschutz im Sinne der Umwelthygiene
  • Leichen-, Bestattungs- und Friedhofswesen


Ausbildungsbeginn

 01.12. des Jahres

 

Ausbildungsdauer

drei Jahre

 

Prüfungsleistungen

Prüfung zum/zur Desinfektor/in im Anschluss an den Desinfektorenlehrgang
Abschlussprüfung am Ende der Ausbildungszeit zum/zur staatlich anerkannten Hygienekontrolleur/in
 

Arbeitszeit

39 Stunden wöchentlich

 

Urlaubsanspruch

30 Tage

 

monatliche Vergütung

Erstes Ausbildungsjahr:    1.068,26 Euro brutto

Zweites Ausbildungsjahr:  1.118,20 Euro brutto

Drittes Ausbildungsjahr:    1.164,02 Euro brutto

 

Weitere Informationen bietet die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen an.